Der Verband der Arabischlehrer in Deutschland lud am 29.04.2022 zum Fastenbrechen in unsere Schule ein. Wir verlebten einen schönen Abend mit einem sehr interessanten Vortrag zum Sinn des Fastenbrechens, netten Begegnungen und Gesprächen und einem hervorragenden Buffet mit vielen Spezialitäten.

Alle Teilnehmer beteiligten sich außerdem an der zeitgleich stattfindenden Lichteraktion der Essener Gymnasien. Auf dem Schulhof des Unterstufengebäudes hatte die Klasse M 2 ein Friedenszeichen aufgemalt. Mit Kerzen in der Hand hielten alle Anwesenden einen Moment inne und setzten ein Zeichen für Frieden und Freiheit, ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und in allen anderen Kriegsregionen dieser Welt.

 2022 Fastenbrechen 1

 

2022 Fastenbrechen 2

2022 Fastenbrechen 3

2022 Fastenbrechen 4

2022 Fastenbrechen 5

Am 29.3.2022 haben die Klassen O1 und O5 Cake-Pops gebacken, um etwas Taschengeld für die Klassenfahrt nach Sylt in Reserve zu haben. Insgesamt wurden 212 Stück von den ,,Cake-Pops“ in der Schulküche hergestellt. An einem großen Stand verkauften wir am 30.03.2021 die verschiedenen Cake-Pop- Sorten: Vanille-Aprikose und Schoko-Kirsch.
Die Cake-Pops waren ein voller Erfolg. In einer halben Stunde war alles ausverkauft. Wir waren sehr stolz darauf. Die Aktion hat sich gelohnt.     

von Sinah K. aus der O5, Marius S. uns Josef K. aus der O1

2022 CakePop32022 CakePop12022 CakePop2

2022 Stop Motion Text

Stop-Motion-Video zur Subtraktion

Stop-Motion-Video zur Multiplikation

Stop-Motion-Video zur Division mit Rest

Wir als Klasse M5, wollten die Ukraine unterstützen und haben Crêpes gebacken. Wir sind von Klasse zu Klasse gegangen und haben die Crêpes verkauft. Insgesamt haben wir 204€ eingenommen. Wir haben die 204€ auf das Konto der Organisation Lichtblicke e.V. eingezahlt. Die wird das an die Ukraine weiterleiten. (Lysann, M5)

2022 Spende Verkauf

Wie versprochen haben wir - die Klasse O4 – noch eine Aktion zur Finanzierung unserer Klassenfahrt gemacht. Am 09. März haben wir in der Altenbergstraße einen Frühlingsmarkt veranstaltet.
Vorher haben wir viele Wochen lang Schilder bemalt, Blumentöpfe besprüht und gestaltet und Osterhasen ausgeschnitten.
Außerdem haben wir Taschen und Hasen genäht und aus dicker Wolle Blumenampeln geknotet. Das war zum Teil ganz schön anstrengend, hat aber auch Spaß gemacht.
Alle Dinge haben wir dann beim Frühlingsmarkt angeboten. Es waren sehr viele Käuferinnen und Käufer da, so dass unser Stand sehr schnell ausverkauft war. Es war wirklich nichts mehr übrig!
Wir haben uns riesig darüber gefreut. 
Danke an alle Käuferinnen und Käufer für die Unterstützung! 
Jetzt kann unsere Klassenfahrt kommen!
Eure O4
​​​​​2022 Frhlingsmarkt12022 Frhlingsmarkt2


Einige Mädchen der Oberstufe haben am Girl´s art-Projekt teilgenommen. In zwei Workshops wurden dabei tolle Fotos von einer professionellen Fotografin gemacht. Mit Hilfe von Schminktechniken, Kamerablichtung, Posierung und Bearbeitung der Bilder konnten die Mädchen sich vorher genau überlegen und ausprobieren, wie sie auf den Fotos dargestellt werden wollen.
Zusätzlich wurde darüber gesprochen, wie sich Frauenbilder im Wandel der Zeit verändern! Vor allem ist wichtig, dass jedes Mädchen und jede Frau so sein darf, wie sie möchte und wie sie sich selbst gut fühlt!!!
Am 8. März, dem Weltfrauentag, wurden die Bilder dann in einer großen Ausstellung in der Weststadthalle gezeigt. Die Schülerinnen aller Schulen, die daran teilgenommen haben, waren mit einigen Eltern und Lehrer/ innen da, um sich die entstandenen Kunstwerke anzusehen.

 

Wir bekamen eine eigene einstündige Führung und erhielten zu allen Bildern und Kunstwerken zusätzliche Informationen. Besonders stolz waren wir natürlich über unsere eigenen Fotos, die dort präsentiert wurden!Im Anschluss durften wir noch selbst durch die Ausstellung gehen und uns nochmal genau ansehen, was uns besonders gut gefallen hatte.

bild1bild2bild3

Hier  berichtet uns die Schülerin Natascha Renne von ihrem Besuch und ihren Erfahrungen der  Girls`art – Projekt - Ausstellung.