Projekt KIWI

Projekt KIWI

KIWI steht für die Begriffe Kultur, Interkulturalität, Werte und Initiative und wird von der Europäischen Union (AMIF) und der Deutsche Bank Stiftung gefördert. Die Ziele des Projektes sind Kinder und Jugendliche positiv in ihren kulturellen Identitäten zu fördern. Hierbei sollen Stärken und Gemeinsamkeiten – nicht Defizite und Unterschiede betont werden. Die Projekte sollen Erfolgserlebnisse schaffen und Themen beinhalten, die alle interessiert und etwas angeht.

Im Schuljahr 2019/2020 nahm unsere Schule zum ersten Mal am KIWI-Projekt mit dem Projekt „Puzzeln verbindet“ teil. In einer Gemeinschaftsaktion wurden aus Holzwürfeln Puzzle gebastelt, die dann an einen Kindergarten verschenkt wurden. Das Ziel unseres Projektes ­– das Fördern des Selbstbewusstseins, des Miteinanders, des gemeinsamen Erschaffens und Schenkens – wurde in allen Punkten erreicht und die Erwartungen weit übertroffen.

Für das Projekt haben wir den KIWI kids-Integrationspreis gewonnen.